Stift Melk – die Stiftskirche

Im Innenraum der Stiftskirche von Melk scheinen Architektur, Plastik und Malerei miteinander zu verschmelzen. Die einzelnen Gattungen sind perfekt aufeinander abgestimmt.
Das „Gesamtkunstwerk Melk“ ist in mehreren Etappen entstanden, wobei es immer wieder Veränderungen gab. Drahtzieher und „Regisseur“ des gesamten Unternehmens war nicht Jakob Prandtauer, sondern der Melker Abt Berthold Dietmayr.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.