Pointe du Raz, Finisterre, France

Seinen Namen hat das Kap übrigens von bretonischen Wort Raz (der bretonische Name lautet Beg ar Raz), das soviel wie „schnelle Meeresströmung“ bedeutet und denselben Ursprung hat wie das deutsche Wort rasen. An seiner höchsten Stelle ragt es 72 m aus dem Meer empor. Auf zwei vorgelagerten Inselchen gibt es je einen unbewohnten Leuchtturm. In acht Kilometern Entfernung liegt die bewohnte Insel Île de Sein (214 EInwohner), die man per Schiff von Audierne aus erreicht (Dauer der Überfahrt: ca. 1 Stunde). – Bittesehr.Frankreich_0568

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s