Auf den Türmen in #Foix

Im 12. Jahrhundert wurde die Burg ein Zentrum der höfischen Welt Okzitaniens. Im Canso de la Crosada wurde ihre zugeschriebene Stärke von einem anonymen Trobador gewürdigt:

„E·l castels es tant fortz qu’el mezeis se defent“
(Die Burg ist so stark, sie verteidigt sich selbst)

Aufgrund der Unterstützung des Grafenhauses für die häretische Sekte der Katharer wurde auch Foix ein Ziel des Albigenserkreuzzuges. Dabei konnte die Burg 1211 und 1212 erfolgreich gegen den Kreuzfahrer Simon IV. de Montfort verteidigt werden.

(c) wiki

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.