2 Gedanken zu “St. Sernin – der wohlgenährte Christus

  1. Es gibt in den Neuen Testamenten etliche Textstellen, die belegen, dass Jesus leibliche Genüsse wie gutes Essen und Trinken sehr wohl zu schätzen wusste, warum soll er dann nicht auch mal mit einem kleinen „Feinkostgewölbe“ dargestellt werden. 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.