Der Zentralfriedhof Wien

An diesem Tag unterbrechen wir unsere Frankreichreise und gedenken an alle Verstorbenen – und gerade die Österreicher, die Wiener, haben ja ein spezielles Verhältnis zum Tod…so sagt man.

Der Wiener Zentralfriedhof wurde 1874 eröffnet und zählt mit einer Fläche von fast 2,5 km² und rund 330.000 Grabstellen zu den größten Friedhofsanlagen Europas. Er gehört aufgrund seiner vielen Ehrengräber, der Jugendstil-Bauwerke und des weitläufigen Areals zu den besonderen Sehenswürdigkeiten der Stadt Wien.