Im Hafen von #Husavik

Húsavík (deutsch „Häuserbucht“) ist der größte Ort und Verwaltungssitz der isländischen Gemeinde Norðurþing und hat 2323 Einwohner.

Der erste Wikinger, der sich nachgewiesenermaßen längere Zeit auf Island aufhielt – der Schwede Garðar Svavarson –, überwinterte in Húsavik. Er benannte Island zunächst einmal nach sich, nämlich Garðarsholmur. (c) wiki

Im Walmuseum von #Husavik

Das Walmuseum in Húsavík ist ein Museum in der isländischen Stadt Húsavík. Es wurde 1997 mit dem Ziel gegründet, die Öffentlichkeit über Wale zu informieren. Die Ausstellung konzentriert sich auf die Biologie und Bedrohung der in isländischen Gewässern vorkommenden Wale. (c) wiki

Ein sehr informatives Museum, dass uns diese Giganten näher bringt.