#Reykjavik

Als Islandreisender ist man von der wunderbaren Natur, den einzigartigen Ansichten, den traumhaften Wasserfällen überwältigt. Man befindet sich in einer einzigartigen Landschaft, aber man sollte nicht auf die Hauptstadt Reykjavik vergessen und dieser Stadt genug Zeit widmen…

Daher nun einige Bilder und Posts von der Hauptstadt der Isländer.

Frage: Was macht man im Norden, wenn der Wind permanent die Fahrräder umwirft ? – Genau, man legt sie IMMER und schon im Vorhinein um – es gibt in Island keine Fahrradständer (falls das jemand wissen wollte..)

Die 2 weiteren Fotos zeigen die Halbinsel Grotta mit dem Leuchtturm, dem Grotta Lighthouse:

Grótta ist eine kleine unbewohnte Insel in der Nähe von Reykjavík. Sie liegt vor der Halbinsel Seltjarnarnes, mit der sie bis zur Sturmflut Básendaflóðið im Jahre 1788 verbunden war. Heute ist sie über den Damm Gróttugrandi bei Ebbe zu erreichen. Die Insel steht seit 1974 wegen des Vogellebens unter Naturschutz und darf zwischen dem 1. Mai und dem 1. Juli nicht betreten werden. (2020 Betretungsverbot bis 31. Juli.) Auf der Insel wurde 1897 ein erster Leuchtturm errichtet. Der jetzige Leuchtturm stammt aus dem Jahre 1947. (c) Wikipedia

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.